Rezeptidee: Wildkräutersalat mit Riesengarnelen

Zutaten: (für 4 Portionen)

3 Stiele Petersilie
2 Stiele Dill 
1 Knoblauchzehe 
50 g Butter 
Abrieb einer Bio-Zitronenschale 
Salz
Pfeffer 
1 Baguette 
1 Avocado 
2 El Limettensaft 
250 g Wildkräutersalat 
50 g Frisée-Salat 
1 Bund Radieschen 
200 g Kirschtomaten 
12 Riesengarnelen  
6 El Olivenöl 
3 El Chardonnay-Essig 
2 El Sesamöl


Zuerst wird die Kräuterbutter für das Baguette zubereitet. Die Petersilienblätter und Dillspitzen von den Stielen zupfen und fein hacken. Knoblauch fein hacken und anschließend mit Petersilie, Dill, Butter, Zitronenschale, 1/2 Tl Salz und etwas Pfeffer verrühren. Das Baguette halbieren und dann der Länge nach durchschneiden. Dann mit der Kräuterbutter bestreichen und auf ein Backblech legen. Für die Avocadocreme Avocado längs halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Mit Limettensaft und 1/2 Tl Salz in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab cremig pürieren.

Anschließend den Wildkräuter- und Frisée-Salat verlesen, waschen, trocken schleudern und in eine große Schüssel geben. Die Radieschen waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln, ebenso die Tomaten. Danach das Kräuterbaguette im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 8-10 Minuten backen. 3 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Je nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das Salatdressing den Essig mit 3 El Wasser sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Das restliche Olivenöl und Sesamöl unterrühren und anschließend das Dressing mit dem Salat vorsichtig mischen. Salat mit Radieschen, Tomaten, Oliven und Garnelen auf flachen Tellern anrichten und mit Avocado-Dip und Kräuterbaguette servieren.

©Fotolia