Christmas Crumble – köstliches Weihnachtsdessert!

Als Snack zwischendurch an einem Adventsonntag, als Dessert am Heiligen Abend oder als Frühstück am ersten Weihnachtstag – unser Christmas Crumble setzt dem schönen Weihnachtsflair noch das letzte Sahnehäubchen auf! 

Zutaten (für 1 Auflaufform)

– 600 g gemischte Beeren, tiefgekühlt
– 50 ml Glühwein
– 3 EL Ahornsirup
– 1 Vanilleschote
– 1 EL Stärke
– 50 g Mehl
– 50 g Haferflocken
– 50 g Gewürzspekulatius
– 50 g gemahlene Mandeln
– 70 g Zucker
– 1 TL Spekulatiusgewürz
– 1 Prise Salz
– 100 g Butter


Zu Beginn die Butter aus dem Kühlschrank geben und weich werden lassen. Die Beeren in einen Topf geben und gemeinsam mit dem Glühwein, dem Ahornsirup und dem Mark der Vanilleschote aufkochen. Die Stärke in einem Glas mit ein wenig kaltem Wasser mischen und in den Topf dazugeben, damit die Beerenmischung etwas dickflüssiger wird. Anschließend die Beerenmischung in eine Auflaufform geben. Danach den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Währenddessen Mehl, Haferflocken, Gewürzspekulatius, Mandeln, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Anschließend die weiche Butter in kleinen Stücken hinzugeben und mit den Händen alles vermischen, bis Streusel entstehen. Die Streusel dann auf den Beeren in der Auflaufform verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen. Auf den Tellern anrichten und je nach Belieben mit Puderzucker bestreuen oder mit einer Kugel Vanilleeis oder warmer Vanillesoße servieren. Et voilá – Mahlzeit!

©Fotolia