Rezeptidee: Flammkuchen mit Feigen & Ziegenkäse

 

 

Bei dem Gedanken an dieses tolle Rezept läuft uns schon das Wasser im Munde zusammen… Flaumiger Flammkuchen-Teig mit Feigen und Ziegenkäse – herrlich, diese Kombination!

Zutaten für 1 Flammkuchen

– 150 g Weizenmehl
– 1/4 Teelöffel Salz
– 90 ml lauwarmes Wasser
– 7 g frische Hefe
– 1/2 EL Olivenöl
– 300 g Ziegenfrischkäse
– 2 rote Zwiebel
– 1/2 Bund Petersilie
– 4 Feigen
– 1 Hand voll Walnüsse


Zu Beginn wird der Teig zubereitet. Alternativ kann auch mit einem fertigen Flammkuchen-Teig gearbeitet werden. Zuerst das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel vermischen und in der Mitte eine kleine Mulde formen. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde geben. Anschließend das Olivenöl hinzufügen und die Masse durchkneten. Sobald sich der Teig leicht von der Schüssel löst und elastisch ist, ist er fertig.

Danach den Teig zu einer Kugel formen, mit einem Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort 45 Minuten lang gehen lassen. Dann den Teig erneut Kneten und für weitere 30 Minuten gehen lassen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen. Das Backrohr auf 250 Grad vorheizen und das Backblech auf unterster Schiene erwärmen. Anschließen den Teig auf Backpapier legen und großzügig mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen. Die roten Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden und auf dem Teig verteilen. Anschließend den Teig ca. 8-10 Minuten backen. Danach die Petersilie fein hacken und die Feigen in Stücke schneiden und auf dem Teig verteilen. Zuletzt die Nüsse auf dem Flammkuchen verteilen. Und fertig ist der Gaumenschmaus! Guten Appetit!

©Fotolia