Gamification: Linz mit Spiele-App entdecken

Der Linz Tourismus hat gemeinsam mit der Firma mobile agreements die Visit-Linz-App zu einer abwechslungsreichen Spiele-App weiterentwickelt und ist damit Vorreiter im Tourismus. Die Bewohner und Besucher der Stadt können Linz spielerisch entdecken, dabei sogar Punkte sammeln und bei Partnerbetrieben gegen Vergünstigungen einlösen.

„In Linz werden nicht nur die Veränderung und die Lebenskunst groß geschrieben, wir sind auch Stadt der Medienkunst. Es war für uns ein logischer Schritt, dass wir auf das Thema Spiel im digitalen Bereich setzen möchten. Bereits als wir die Visit-Linz-App 2017 ins Leben gerufen haben, hatten wir den Plan, dieses digitale Angebot um die spielerischen Aspekte zu erweitern“, erzählt KR Manfred Grubauer, Vorsitzender des Tourismusverbandes Linz.

Seit Anfang September kann das Update der Visit-Linz-App im Google Play Store und im Apple App Store heruntergeladen werden. Dabei wird der Stadtplan zum großen Spielfeld mit verschiedenen Pins, hinter denen vielfältigen Aufgaben liegen. Hier wird Wissen, Kreativität und Einsatz gefordert: Rätsel in verschiedenen Schwierigkeitsstufen prüfen die Linz- Kenntnisse und bei abwechslungsreichen Schnitzeljagden warten kreativen Aufgaben. Zwischendurch können die User mit der Visit-Linz-App im ganzen Stadtgebiet virtuelle Torten jagen. Folgende Spielarten werden derzeit geboten:

  • Linzer Torte jagen: Quer über den Spielplan sind Linzer Torten verteilt, die vom Nutzer in der ganzen Stadt eingesammelt werden.
  • Wege entdecken: Eine durch kreative Aufgaben erweiterte Schnitzeljagd lässt einen Linz auf eine neue Art erleben.
  • Quiz bestehen: In kurzen Quizzen kann der User sein Linz-Wissen zeigen.
  • Wissen sammeln: Hier werden Insider-Tipps verraten.

Die App motiviert auch zum Weiterspielen, denn bei allen Aufgaben werden wertvolle Punkte gesammelt. Der Nutzer steigt dadurch im Ranking immer weiter auf. Außerdem kann er seine Punkte ganz einfach gegen Kulturerlebnisse und Vergünstigungen bei vielen Partnern in Linz eintauschen. Die Institutionen und Geschäftsbetriebe stellen ein „Goodie“ ihrer Wahl gegen eine gewisse Punkteanzahl zur Verfügung, die App lenkt Besucher und Linzer somit in die teilnehmenden Betriebe. Durch das Angebot, Punkte zu sammeln und wieder einzulösen, ist die Anwendung auch ein attraktives Angebot für die Bewohner der Stadt.

Natürlich bleibt auch die Basisvariante der App weiter verfügbar. Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Touren, Shops, Lokalen und Hotels werden täglich neu in die App geladen und sorgen damit für ein topaktuelles Stadterlebnis. Außerdem gibt sie einen Überblick über alle Events im gewünschten Zeitraum. Praktische Filterfunktionen helfen dabei, die persönlichen Veranstaltungshighlights schnell und einfach zu finden.

©Tourismusverband Linz