Rezeptidee: Frühlingshaftes Spargelrisotto

©Fotolia

Kaum hält der Frühling Einzug ins Land, darf der Spargel in keinem Supermarkt oder auf keiner Speisekarte mehr fehlen. Wir haben für euch heute als Inspiration ein herrliches Frühlingsrezept: Spargelrisotto – klassisch, aber unglaublich lecker!

Zutaten für 4 Portionen:
– 400 g Risottoreis
– je 1/2 Bund grüner und weißer Spargel
– 750 ml Gemüsefond
– 3 Zwiebel
– 80 g Butter
– 100 ml Weißwein
– 50 g frisch geriebener Parmesan
– Zucker
– Olivenöl
– Salz
– Pfeffer


Zubereitung: Zuerst den weißen Spargel vom Kopf weg schälen und die holzigen Enden abschneiden. Der grüne Spargel muss nur wenig geschält werden, ca unteres Drittel. Eventuell holzige Enden abschneiden. Anschließend die Spargelstangen in Scheiben schneiden, die Spitzen dabei ganz lassen und zur Seite legen. Dann die Zwiebel fein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten. Risottoreis und den geschnittenen Spargel in die Pfanne dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Nach und nach den Gemüsefond hinzugeben und unter ständigem Rühren aufkochen bis das Risotto eine cremige Konsistenz erreicht hat. Die Hälfte der Butter und den Parmesan unterrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Währenddessen die Spargelspitzen in einem Topf mit etwas Salz und Zucker ca 3 Minuten lang kochen. Anschließend in der restlichen Butter schwenken und das fertige Risotto damit garnieren. Mahlzeit!