Traun & Mühlbach – einst und jetzt!

Am 11. August um 18 Uhr bietet sich für alle Interessierten die Möglichkeit, von einem staatlich geprüften Fremdenführer mehr über die Bedeutung der Traun und des Mühlbachs, sowie die dazugehörigen Brücken und die Geschichte dahinter zu erfahren.

Traun und Mühlbach bildeten über Jahrhunderte wichtige Lebensadern der Stadt Wels. Wie wurden sie jedoch einst genutzt – so wie heute? Die Wels Guides gehen gemeinsam mit ihren Gästen diesen Fragen bei dem Themenrundgang „Mühlbach und Traun – einst und jetzt“ auf den Grund. Doch auch die negativen Seiten und Gefahren der beiden Flüsse werden bei der Führung gezeigt. „Natürlich birgt ein Leben am Fluss auch Gefahren. Große Hochwasser blieben in den letzten Jahren zum Glück aus, aber unzählige Male waren die Bewohner nicht so glücklich!“, weiß Inge Hörmandinger von den Wels Guides zu berichten.

Tickets für diesen Rundgang sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 sowie telefonisch unter 07242-67722-22 um € 7,- pro Erwachsenem oder € 3,5 pro Kind erhältlich.

Foto: Stadtarchiv Wels