Grandioser Start des MusikFestiWels!

Mit der „Der Himmel über Wels…“ begann LEMO seinen Auftritt am Kaiser- Josef-Platz in Wels vor vollem Publikum. Der Welser Himmel hielt seine Schleusen gestern beim MusikiFestiWels Gott sei Dank großteils geschlossen. Über 10.000 Personen besuchten die 3 Bühnen und über 15 Künstler vom Minoritenplatz, dem Welser Arkadenhof bis hin zum Kaiser- Josef-Platz.

Mit Gekreische und ganz viel Action startete am Freitag das Programm des MusikFestiWels mit über 10 Youtube-Stars. Unter anderem Celina Blogsta, Chaosflo44, DATV, Inspired by dzeni, Jannik Brunke, Fii, Daniele Negroni, Brofaction, Chris Cross und Co. heizten den Zuschauern richtig ein und schrieben über 3 Stunden Autogramme und machten zahlreichen Selfies für ihre Fans.

Danach folgte der gebürtige Grazer Lemo mit seiner „Stück für Stück“-Tour und begeisterte das Publikum mit seinen wunderbar berührenden Songs. Nach Lemo lies der nächste Headliner nicht lange auf sich warten. Tagträumer kam auf die Bühne und die Welser Innenstadt sang tatkräftig bei den bekannten Hits wie unter anderem „Sinn“, „Brücken zum Mond“, „Tagträumen“ und beim aktuellen Chartstürmer „Unendlich gleich“ mit. Die fünfköpfige Band präsentierte exklusiv viele neue Songs aus dem am 5. August 2017 erscheinendem Album „UNENDLICH.EINS“.

v.l.n.r Peter Jungreithmair, Johann Reindl-Schaighofer, Bgm. Dr. Andreas Rabl, Peter Lehner

Am Minoritenplatz sorgten „Jonny Comet and the Rockets“, Peter Strutzenberger und Robert Shum, mit Boogie Woogie, Blues und Rock’n’Roll für ausgelassene Stimmung. Genauso schwungvoll aber auch voller Gefühl ging es im Arkadenhof her. „Shelia Michellé & Band“ begeisterte die Zuschauer mit ihrer unglaublichen Stimme.

Am Samstag durften sich die Besucher auf coolen Welser HipHop von „WÖS RAP REC“, sowie auf die Austropop-Spezialisten „Hoamspü“ freuen. Ebenso genossen die Vorbandgewinner „Peda mit Palme“ ihren Bühneauftritt, bevor die Kultband EAV dem Publikum einheizte und zum Mitsingen einlud.

Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH